Foto: Cosmin Iftode / Dreamstime.com
Text: tk

Transferziel für den Sommer: 70 Millionen! PSG setzt Arsenal-Eckpfeiler auf die Einkaufsliste

Samstag, 07.01.17

Der französische Serienmeister Paris Saint-Germain hat mit der Verpflichtung von Julian Draxler aus Wolfsburg die Personalplanungen in der Offensivabteilung für dieses Kalenderjahr noch nicht abgeschlossen.

Nachdem man bereits 40 Millionen Euro für Draxler nach Niedersachsen überwies, wollen die Franzosen im Sommer dem Vernehmen nach einen weiteren Hochkaräter verpflichten.

Der Auserwählte laut der englischen Tageszeitung Daily Mirror: Top-Torjäger Alexis Sanchez vom FC Arsenal.

Der Vertrag des Chilenen im Emirates Stadium läuft im Sommer 2018 aus. Arsenal arbeitet mit Hochdruck an einer Vertragsverlängerung, bisher konnte man aber noch keinen Vollzug melden.

Medienberichten zufolge sind Alexis' Forderungen den Gunners aktuell zu hoch. Paris Saint-Germain hätte wohl weniger Probleme damit, die Gehaltswünsche des Südamerikaners zu erfüllen.

Geld ist für den französischen Meister dank der Eigentümer aus Katar kein Problem. Eine hohe Ablösesumme für Arsenal wäre für PSG daher ebenfalls machbar.

Umgerechnet 70 Millionen Euro Ablöse ist PSG angeblich bereit, für Alexis Sanchez nach London zu überweisen. Damit würde der Ex-Barça-Stürmer zum teuersten Einkauf der PSG- und Ligue 1-Geschichte werden.

Bisher hält Edinson Cavani (29) den Transferrekord für Paris SG. 64,5 Millionen Euro flossen im Sommer 2013 für den uruguayischen Nationalspieler nach Neapel.

Deine Meinung

Interessante News





Suche Impressum Datenschutz Werbung APP © FUSSBALLEUROPA.COM - 2017