Eigentlich ausgemustert :James Rodriguez: So überzeugte er Zidane von sich

Foto: Marcos Mesa Sam Wordley / Shutterstock.com
Anzeige

Viele hätte nicht mal einen Pfifferling auf den Verbleib von James Rodriguez bei Real Madrid gesetzt.

Sein Abgang war allerdings aus verschiedenen Gründen nicht darstellbar, so dass sich der Kolumbianer an der Concha Espina durchbeißen musste. Mit Erfolg.

Die MARCA schreibt, dass James Zinedine Zidane überzeugt. Der Trainer sei sehr angetan von der Einstellung, die der ehemalige Leihspieler des FC Bayern über den gesamten Sommer gezeigt hatte.

James fand am 2. Spieltag gegen Real Valladolid (1:1) sogar den Weg in die Startelf.

Zidane habe sehr offen zur Kenntnis genommen, dass James seine zweite Real-Chance nutzen möchte.

Als der 28-Jährige vor Kurzem Schmerzen in der Wade hatte, schob er sogar Extraeinheiten abseits des Platzes. Das imponierte Zidane gleichermaßen.

Für das kommende Heimspiel gegen UD Levante (Samstag, 13 Uhr) steht James wieder im Kader.

» Zinedine Zidane: Schlechtere Bilanz als Santiago Solari und Rafa Benitez

» Nach Vinicius und Co.: Real Madrid jagt zwei neue Supertalente

» Check unsere App, oder folge uns auf Instagram, Facebook und YouTube!

Anzeige
Show Player
Anzeige