Liverpool :Neuer Vertrag? So ist der Stand bei Virgil van Dijk wirklich

Foto: Mitch Gunn / Shutterstock.com
Anzeige

Im spanischen Sport-Blätterwald überschlugen sich mal wieder die Ereignisse: Demnach würden sich der FC Barcelona und Real Madrid mit der Anstellung von Jürgen Klopp beschäftigen und im Zuge dessen darauf hoffen, bessere Chancen zu besitzen, Virgil van Dijk als Goody mitgeliefert zu bekommen. So weit, so vage.

Auf der Insel wurde unlängst darüber spekuliert, van Dijk stünde kurz vor der Ausdehnung seines bis 2023 ausgelegten Arbeitspapiers.

Auch diese Mutmaßungen dürfen getrost ins Reich der Fabeln verwiesen werden. "Es ist nichts los, das ist es", nimmt Europas Fußballer des Jahres bei SKY SPORTS den Gerüchten die Luft.

"Das liegt nicht an mir. Ich hab einige Berichte in den Medien gesehen, dass ich einem neuen Deal zugestimmt habe."

Rund 225.000 Euro Wochengehalt würden dem 28-Jährigen nach der Paraphierung seines neuen Sechsjahresvertrags winken, hieß es.

Er sei momentan überhaupt nicht in Gesprächen, meint van Dijk: "Das Einzige, was ich jetzt tun möchte, ist, mich auf die Spiele zu konzentrieren. Und wir werden in Zukunft sehen, was passieren kann."

Die nahe Zukunft liegt bei der Wahl zum Weltfußballer des Jahres, bei der er mit Lionel Messi und Cristiano Ronaldo konkurriert.

» Ballon d'Or und Yashin-Award: Das sind die Kandidaten

» Weltfußballerwahl: Sadio Mane von Messi-Stimme geehrt

» Check unsere App, oder folge uns auf Instagram, Facebook und YouTube!

Anzeige
Show Player
Anzeige