FC Barcelona :Valverde fordert von Griezmann: Er muss besser ins Spiel kommen

Foto: cristiano barni / Shutterstock.com
Anzeige


Antoine Griezmann (28) hat seinen Trainer Ernesto Valverde (55) beim Ligaauftakt gegen Athletic Bilbao (0:1) nicht überzeugt.

"Er muss besser ins Spiel kommen", betonte der Trainer der Katalanen vor dem Spiel gegen Sevilla auf der Pressekonferenz.

"Er muss sich stärker beteiligen, das war im San Mames nicht gut genug. Wir wollen mehr von ihm", so Valverde.

Da Lionel Messi auch schon gegen Athletic Bilbao in der Vorwoche gefehlt hatte, rückte Antoine Griezmann in den Blickpunkt.

Der Neuzugang enttäuschte jedoch über weite Strecken. Nun fehlen neben Messi auch noch Ousmane Dembele und Luis Suarez.

Gegen Sevilla wird Gerard Pique zum 500. Mal auf dem Platz stehen und in den elitären Club aufsteigen, wo bislang Xavi Hernandez (767 Spiele), Lionel Messi (697), Andres Iniesta (674), Carles Puyol (593), Miguel Bernardo 'Migueli' (549), Victor Valdes (535) und Sergio Busquets (528) vertreten sind.

"500 Spiele sagen eine Menge über ihn aus", erklärte Ernesto Valverde auf seinen Kapitän angesprochen.

Video zum Thema
Show Player

"Er ist ein Spieler für die Geschichtsbücher des FC Barcelona. Im Moment ist mir aber am wichtigsten, dass er sehr gut spielen wird."

Barça kann mit einem Sieg gegen Betis Sevilla Boden gutmachen auf Real Madrid.

Der Rekordmeister kam nach dem Sieg über Celta Vigo zum Start am zweiten Spieltag im heimischen Estadio Santiago Bernabeu nicht über ein Unentschieden gegen Real Valladolid hinaus.

Folge uns auf Instagram, Facebook oder YouTube und check unsere App!

Anzeige
Werbung
Werbung