FC Bayern :11Freunde ehren Lewandowski, Musiala und Fischer

sid/73d93ec0b49b73001a0b6dc5572c9081031dfc52
Foto: AFP/POOL/SID/THOMAS KIENZLE
Werbung

Robert Lewandowski war der beste Spieler der Saison, sein Münchner Teamkollege Jamal Musiala der "Newcomer" und Union Berlin stellte um Urs Fischer das herausragende Trainerteam: Das ist das Urteil einer prominent besetzten 31-köpfigen Fachjury, die im Auftrag des Magazins 11Freunde zum elften Mal ihre Besten wählte.

Wie der FC Bayern mit Lewandowski und Musiala räumte auch Union zwei Preise ab: Neben Fischer und Co. wurde Oliver Ruhnert als "Manager der Saison" ausgezeichnet. Der neue Kölner Coach Steffen Baumgart, in der vergangenen Spielzeit bei Zweitligist SC Paderborn, ist für die Jury um den ehemaligen Bundestrainer Joachim Löw der "Typ der Saison". Als bester Schiedsrichter wurde Manuel Gräfe geehrt.

Der Preisträger in der Kategorie "Fanaktion der Saison", der traditionell von der 11Freunde-Redaktion bestimmt wird, kommt ebenfalls aus Berlin - allerdings von Unions Rivale. Unter dem Motto "Herthakneipe" sorgten Anhänger während des Corona-Lockdowns dafür, dass zehn Lokale in der Hauptstadt überlebt haben und sich Fans dort weiter treffen können.