Manchester City :120 Millionen: Wunderkind auf dem Weg zu Guardiola?


Gerücht In Kun Agüero, Gabriel Jesus, Riyad Mahrez, Raheem Sterling, Leroy Sane und Co. hat Manchester City eine beachtliche Offensivabteilung zu bieten. Kommt nun weitere Feuerkraft?

  • Fussballeuropa RedaktionFreitag, 07.06.2019
Foto: Vlad1988 / Shutterstock.com
Anzeige

Mit 98 Punkten hat Manchester City seinen Titel in der Premier League verteidigt, allerdings äußerst knapp. Vizemeister Liverpool hat nur einen Zähler weniger.

In der Champions League scheiterte die Guardiola-Truppe allerdings im Viertelfinale - an den Tottenham Hotspur.

Damit es in der kommenden Saison auch in der Königsklasse etwas zu feiern gibt, will Manchester City seine Offensive offenbar weiter verstärken.

Wie AS mit Verweis auf DESPORTO berichtet, steht Joao Felix (19) von Benfica Lissabon auf der Wunschliste des englischen Meisters für die kommende Saison.

Der Youngster hat in der vergangenen Saison seinen Durchbruch bei Benfica geschafft, debütierte zudem in der portugiesischen Nationalmannschaft und gilt als "neuer Cristiano Ronaldo."

Juventus Turin, Atletico Madrid und Real Madrid sollen heiß auf Joao Felix sein. Das Rennen soll nun aber angeblich Manchester City machen.

Video zum Thema

Laut DESPORTO soll Joao Felix für fünf Jahre im Etihad Stadium unterschreiben und fünf Millionen Euro netto pro Jahr verdienen.

Manchester City soll notfalls bereit sein, Felix' Ausstiegsklausel in Höhe von 120 Millionen Euro zu zahlen, sollte man sich mit Benfica Lissabon nicht auf eine geringere  Ablösesumme einigen.

Folge uns auf Instagram, Facebook oder YouTube und check unsere App!

Anzeige