Tottenham :145-Millionen-Budget: Jose Mourinho schreibt Wunschzettel

jose mourinho 2019 03 01
Foto: Anton_Ivanov / Shutterstock.com
Anzeige

Jose Mourinho hat im Sommer offenbar genug Geldleistungen zur Verfügung, um sich einen Kader nach seinen Vorstellungen zu basteln.

SKY SPORTS zufolge darf der Cheftrainer von Tottenham Hotspur im bevorstehenden Wechselfenster bis zu 145 Millionen Euro in neues Personal investieren.

Der britische Pay-TV-Sender nennt mit Marcel Sabitzer, (RB Leipzig), Youcef Atal (OGC Nizza), Jamal Lewis (Norwich City), Eder Militao (Real Madrid) und Geoffrey Kondogbia (FC Valencia) fünf Spieler, die genau ins Mourinho-Raster fallen würden.

eder 2020 01 002
Foto: Marco Iacobucci Epp / Shutterstock.com

Ob die Spurs tatsächlich eine derart hohe Summe lockermachen werden? Dies scheint aufgrund der aktuellen Gegebenheiten aufgrund der Coronavirus-Pandemie erst mal unwahrscheinlich.

Mit Platz acht würde Tottenham außerdem das internationale Geschäft verpassen und somit auf zusätzliche Einnahmen verzichten müssen.

Mourinho hat sich im vergangenen Januar-Transferfenster zurückgehalten. Mit Steven Bergwijn und Gedson Fernandes wurden lediglich rund 35 Millionen Euro in den Kader investiert.

Letztgenannter wurde vorerst geliehen, könnte aber für 50 Millionen Euro fest verpflichtet werden.