Foto: mooinblack / Shutterstock.com

2006er-Weltmeistercoach:Marcello Lippi sicher: Ära von Lionel Messi und Cristiano Ronaldo geht weiter

  • Fussballeuropa Redaktion Sonntag, 08.07.2018

Lionel Messi und Cristiano Ronaldo werden dem Weltfußball weiter ihren Stempel aufdrücken, sagt Marcello Lippi. Zudem bedauert er das Aus der Italiener in den Playoffs zur WM.

Werbung

Die Azzurri scheiterten an Schweden und verpassten die Weltmeisterschaft - sehr zum Bedauern von Marcello Lippi.

Der Erfolgscoach der Weltmeisterschaft 2006 hätte Italien in Russland viel zugetraut - auch angesichts des Favoritensterbens (Deutschland, Argentinien, Portugal, Spanien).

"Die traditionell starken Mannschaften leiden bei der WM. Das verstärkt leider das Bedauern über Italiens Aus. Sie hätten ihre Sache dort gut gemacht", sagte Lippi der GAZZETTA DELLO SPORT.

Dass Argentinien und Portugal im Achtelfinale ausschieden, sieht Lippi unterdessen nicht als Anzeichen für ein Ende der Ära der beiden Superstars.

"Messi und Ronaldo sind nicht gescheitert, sie sind die Besten seit 10 Jahren und werden weiterhin ganz oben stehen", so Lippi.

Weltweit

Weltweit


Beliebte News

Weitere Themen