Real Madrid :22 Millionen Jahresgage: Chinesen werben um Sergio Ramos

sergio ramos 2020 01 006
Foto: Marco Iacobucci Epp / Shutterstock.com

Kommt es bei den Verhandlungen zwischen Sergio Ramos und Real Madrid zu einer spektakulären Wende? Unlängst hatte der Kapitän durchblicken lassen, sich sogar ein Ende seiner Karriere bei den Blancos vorstellen zu können.

Die SPORT wartet nun mit der Meldung auf, Ramos' Management habe verlautbaren lassen, ein namentlich nicht genannter chinesischer Klub bemühe sich um den elffachen Torschützen der vergangenen Saison.

Der Dialog zwischen Ramos und Real ist aufgrund der Corona-Pandemie vorerst ins Stocken geraten. Dies könnte auch mit der horrenden Gehaltsforderung zusammenhängen, die der 34-Jährige angeblich anstellt.

sergio ramos 2020 101
Foto: Brais Seara / Shutterstock.com

Ramos möchte, so heißt es in dem Bericht, zukünftig mit 18 Millionen Euro alimentiert werden. Dies entspräche einer Gehaltserhöhung von satten sechs Millionen Euro. Damit würde er sogar Gareth Bale (17 Mio. Euro) übertreffen.

Hintergrund


Der chinesische Klub soll derweil bereit sein, Ramos pro Saison 22 Millionen Euro zu zahlen. Allerdings wäre nicht klar, ob diese Angebot für die Saison 2020/21 gilt oder die darauffolgende Spielzeit.

Im Falle eines Transfergesuchs in diesem Sommer soll Real mindestens 70 Millionen Euro Ablöse aufrufen. "Ich würde meine Karriere gerne hier beenden", sagte Ramos noch vor einer Woche. Es bleibt abzuwarten, wie sich die Situation in den kommenden Wochen entwickelt.

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!