Anzeige

Juventus Turin :2:4 nach 2:0: Maurizio Sarri spricht von komplettem Blackout

maurizio sarri 2020 13
Foto: Marco Canoniero / Shutterstock.com
Anzeige

Adrien Rabiot und Cristiano Ronaldo hatten Juventus Turin Anfang der zweiten Spielhälfte gegen den AC Mailand mit 2:0 in Führung gebracht. Die Lombarden konterten jedoch und siegten am Ende mit 4:2. Maurizio Sarri zeigte sich nach dem Spiel lobend, und auch etwas ratlos.

"Ich denke, unsere ersten 60 Minuten waren Weltklasse", war der Juve-Coach durchaus begeistert von seiner Mannschaft. "Wir hatten die Kontrolle und dann kam dieser totale Blackout."

Es habe nicht mal Sinn, viel darüber nachzudenken, weil schon in drei Tagen das nächste Spiel anstehe, sagte Sarri. Juve hat in der Serie A-Tabelle immer noch sieben Punkte Vorsprung auf den Tabellenzweiten Lazio Rom.

"Wir hatten 15 Minuten einen Totalausfall, aber das ist in dieser Saison auch schon anderen Teams passiert. Wir müssen die positiven Dinge aus dem Spiel ziehen", lautete Sarris Analyse. Anfügend sagte er: "Normalerweise ist es nicht möglich, Gründe für diesen Totalausfall zu finden."

Am Samstagabend (21.45 Uhr) steht allerdings ein unwesentlich leichteres Spiel vor der Brust. Zu Hause geht es für Juve gegen den Vierten Atalanta Bergamo. Dann zumindest wieder mit Paulo Dybala und Matthijs de Ligt, die in Mailand gesperrt fehlten.

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!