Tottenham :30 Millionen: Christian Eriksen vor Winter-Wechsel

christian eriksen tottenham 2017 2
Foto: Cosmin Iftode / Dreamstime.com

Daniel Levy hat nur noch wenig Hoffnung, den in einem halben Jahr auslaufenden Vertrag von Christian Eriksen verlängern zu können.

"Meine Sicht ist sehr einfach. Damit ein Spieler einen neuen Vertrag erhält, müssen die Bedingungen stimmen und er muss auch unterschreiben wollen. Es liegt an den Spielern, ob sie bei Tottenham bleiben wollen", erklärt der Klubchef von Tottenham Hotspur beim EVENING STANDARD.

Die Spurs sollen Eriksen in den vergangenen Monaten gleich mehrere Angebote offeriert haben, der Däne hatte allerdings immer wieder abgelehnt. Nun scheint sich sein Abgang im Januar zu konkretisieren.

Das Blatt nennt Manchester United und Real Madrid als potenzielle neue Klubs des 27-Jährigen.

Hintergrund


Der FC Bayern, der schon mal mit ihm in Verbindung gebracht wurde, wird hingegen nicht genannt – und scheint somit endgültig aus dem Rennen.

Dem Vernehmen nach darf Eriksen die Spurs, für die er seit seinem Wechsel im Jahre 2013 insgesamt 296 Pflichtspiele bestritten hat, im Winter für umgerechnet rund 30 Millionen Euro verlassen.

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!