Foto: A.RICARDO / Shutterstock.com

270 Millionen Ablöse?:PSG-Masterplan: Coutinho soll Neymars Wechselgedanken vertreiben

  • Tobias Krentscher Dienstag, 10.07.2018

Nach der kostspieligen Verpflichtung von Neymar will Paris Saint-Germain offenbar erneut eine Weltrekord-Ablösesumme für einen Barça-Star ausgeben.

Werbung

Im vergangenen Sommer sicherte sich PSG für die nie dagewesene Ablöse von 222 Millionen Euro die Dienste von Neymar - wenig später tütete man auch die Verpflichtung von Kylian Mbappe ein.

Der französische Shooting-Star wurde zunächst vom AS Monaco ausgeliehen und dann per Option für bis zu 180 Millionen Euro gekauft.

Die Offensive der Franzosen ist nun das absolute Prunkstück. Allerdings: PSG droht der Abschied von Neymar.

Der brasilianische Nationalstürmer soll von der Härte der Ligue 1 und der Stimmung im Mannschaftskreis nicht angetan sein und mit einem Wechsel zu Real Madrid liebäugeln.

Laut MUNDO DEPORTIVO arbeitet PSG bereits daran, Neymar wieder zufrieden zu stellen.

Ex-Selecao-Coach sicher: Neymar wird der beste Spieler der WM 2022

Der Plan: Neymars Kumpel Philippe Coutinho soll kommen. Coutinho sei "die Waffe, um Ney zu halten", schreibt das Sportblatt aus Barcelona.

Der offensive Mittelfeldspieler war erst im Januar für bis zu 160 Millionen Euro aus Liverpool zum FC Barcelona gewechselt, nun lockt ihn Paris.

Paris Saint-Germain soll bereits Kontakt aufgenommen haben - allerdings nicht zu Barça, sondern dem Berater des Südamerikaners.

Werbung

Dabei teilte PSG offenbar mit, dass man bereit sei, 270 Millionen Euro Ablöse für Philippe Coutinho auf den Tisch zu legen.

Allerdings: Coutinho soll aktuell kein Interesse an einem Vereinswechsel zeigen.

Ohnehin müsste zunächst Barça dem Wechselwunsch seinen Segen geben.

Neymars Abschied konnte man wegen dessen 222-Mio-Ausstiegsklausel nicht verhindern. Coutinhos festgeschriebene Ablösesumme liegt allerdings bei 400 Millionen Euro…

Werbung

Paris Saint-Germain

Ligue 1


Beliebte News

Weitere Themen