Foto: Cosmin Iftode / Dreamstime.com

30 Millionen Ablöse?:Schlägt Arsenal zu? Rafinha Alcantara wird den Gunners angeboten

  • Tobias Krentscher Montag, 24.07.2017

Trennen sich die Wege von Rafael Alcantara und dem FC Barcelona in dieser Sommer-Transferperiode? Offenbar wurde der Brasilianer nun einem Top-Klub zum Kauf angeboten.

Werbung

Nach Informationen von SKY SPORTS wurde Arsenal die Chance offeriert, den jüngeren Bruder von Bayern-Mittelfeldregisseur Thiago Alcantara zu verpflichten.

Als Ablösesumme für den brasilianischen Nationalspieler sind 30 Millionen Euro im Gespräch.

Der 24-Jährige stammt aus der eigenen Jugendabteilung der Katalanen, sein Vertrag läuft noch bis 2020. Als Ausstiegsklausel sind 75 Millionen Euro hinterlegt.

Seinen endgültigen Durchbruch zur Stammkraft hat Rafinha Alcantara bisher bei Barça noch nicht geschafft, auch wenn er unter Ex-Barça-Coach Luis Enrique (46) stets auf regelmäßige Einsatzzeiten kam.

Ob Enrique-Nachfolger Ernesto Valverde den Brasilianer als wichtige Stütze einplant, bleibt noch abzuwarten.

Medienberichten zufolge würden die Bosse des FC Barcelona ihr Eigengewächs gerne gewinnbringend verkaufen, um mit dem Erlös andere Transferziele (Paulinho, Marco Verratti) ins Visier zu nehmen.

FC Barcelona

Primera Division


Beliebte News

Weitere Themen