AS Rom :36 Mio werden fällig: Kostas Manolas mit neuem Klub einig

Foto: bestino / Shutterstock.com
Anzeige

Konstantinos Manolas steht unmittelbar davor, die AS Roma zu verlassen.

Wie aus einem Bericht des italienischen Transfergurus Gianluca Di Marzio hervorgeht, sichert sich der SSC Neapel die Dienste des Innenverteidigers.

Demnach aktivieren Trainer Carlo Ancelotti und Co. die Ausstiegsmöglichkeit in Manolas' ursprünglich noch bis 2022 datierten Vertrag, die bei 36 Millionen Euro liegt. Die Roma erhält allerdings nicht die komplette Summe.

Demnach fließen zwei Millionen Euro direkt an Manolas – in Neapel unterschreibt er einen Fünfjahresvertrag mit 3,5 Millionen Euro netto Saisongehalt inklusive Boni.

Napoli-Boss Aurelio De Laurentiis hatte seine Vorliebe für Manolas bereits zum Ausdruck gebracht.

"Die großen Mannschaften werden aus der Abwehr und aus dem Mittelfeld heraus geboren – Manolas und Koulibaly würden ein großartiges Paar bilden", so De Laurentiis.

Da Napoli die Ablösesumme nicht auf einen Schlag zahlen möchte, werde aktuell noch über letzte Details verhandelt.

Folge uns auf Instagram, Facebook oder YouTube und check unsere App!

Video zum Thema

Anzeige