Anzeige

40 Millionen Ablöse? :Chelsea lockt Barça-Allzweckwaffe Sergi Roberto

sergi roberto 2017 5
Foto: Christian Bertrand / Shutterstock.com
Anzeige

Wie das Sportnetzwerk ESPN von einer Quelle von Chelsea in Erfahrung gebracht haben will, zeigt der Meister Interesse an dem Eigengewächs des FC Barcelona, eine Offerte habe man allerdings noch nicht abgegeben.

Laut ESPN plant Chelsea Sergi Roberto auch als rechten Mittelfeldspieler ein. Der 25-Jährige ist gelernter zentraler Mittelfeldspieler, in der vergangenen Saison half er jedoch als Rechtsverteidiger aus.

Auch Cheftrainer Antonio Conte (47) soll Sergi Roberto als Kandidaten für die rechte Außenbahn einplanen. Im 3-4-3-System des Italieners ist rechts bisher nur Victor Moses am Start.

Sergi Roberto soll offenbar als Konkurrent für den nigerianischen Nationalspieler an die Stamford Bridge kommen. Allerdings dürfte Barça nicht gewillt sein, sein Eigengewächs abzugeben.

Roberto hat sich mit seiner Anpassungsfähigkeit und Zuverlässigkeit ein gutes Standing bei Barça erworben. Sein Vertrag im Camp Nou ist noch bis 2019 gültig.

Gegen den Willen des FC Barcelona könnte Chelsea Sergi Roberto für 40 Millionen Euro holen, denn so hoch ist die vertraglich vereinbarte Ausstiegsklausel bei dem spanischen Nationalspieler (drei Einsätze).

Ob Sergi Roberto selbst empfänglich für das Werben von Chelsea ist, bleibt abzuwarten.

In Cesc Fabregas und Pedro Rodriguez würde er bei Chelsea auf zwei ehemalige Weggefährten von Barça treffen.

Chelsea hat bisher neben Tiemoue Bakayoko (AS Monaco) auch Keeper Willy Caballero (Manchester City) sowie Antonio Rüdiger (AS Rom) und Alvaro Morata (Real Madrid) verpflichtet und dafür knapp 150 Millionen Euro ausgegeben.

Folge uns auf Google News!