40-Mio-Neuzugang :Tiemoue Bakayoko verrät: Diese Chelsea-Legende hat mir geholfen

Foto: Perform Group
17.07.2017

Für Tiemoue Bakayoko, 40-Millionen-Euro-Neuzugang des FC Chelsea, war Claude Makelele in Monaco ein Glückfall. Doch der 22-Jährige ist auch von einer anderen Blues-Legende beeindruckt.

Der Mittelfeldspieler wird auf der Vereinshomepage der Londoner mit diesen Lobworten auf Claude Makelele zitiert: "Er hat mir sehr viel geholfen. Als Makelele zu Monaco kam, war ich noch kein guter Spieler."

Der Mittelfeldakteur weiter: "Aber nach vielen Gesprächen mit ihm, in denen er mir viele Tipps gab, habe ich mir erlaubt, Fußball leichter zu spielen."

Ex-Weltstar Claude Makelele war bis Juni 2016 technischer Direktor im Fürstentum. Tiemoue Bakayoko verließ die Monegassen nun in Richtung Chelsea.

Für Tiemoue Bakayoko spielte aber auch Chelsea-Ikone Didier Drogba eine große Rolle in seinem Fußballerleben.

Chelsea

Anzeige

"Er hatte eine so beeindruckende Karriere, hat erst in Marseille und dann hier bei Chelsea so Großartiges geleistet", schwärmte der 22-Jährige.

Bakayoko  weiter: "Er ist ganz klar ein Vorbild für mich und ein Beispiel, dem ich folgen möchte."

Chelsea

Weitere Themen