Beide wollen Leon Bailey :45 Millionen: Transfer-Duell zwischen Mourinho und Ancelotti?

jose mourinho 2020 6005
Foto: Vitalii Vitleo / Shutterstock.com

Ohne ein Spiel in der neuen Saison zu absolvieren, könnte Leon Bailey Bayer Leverkusen verlassen. Wie SKY SPORTS berichtet, tendiert der Flügelstürmer in diesem Sommer zu einem Wechsel in die Premier League – Tottenham Hotspur und der FC Everton werden als potenzielle Abnehmer genannt.

Kommt es jetzt zum Transfer-Duell zwischen Spurs-Coach Jose Mourinho und Everton Trainer Carlo Ancelotti? Die Spurs scheinen den Toffees einen Schritt voraus. Demnach hat das Mourinho-Team Jose Bailey schon mehrfach beobachten lassen, soll sich aktuell aber noch an der Leverkusener Ablöseforderung stoßen, die bei 45 Millionen Euro liegt.

Seriös lässt sich allerdings nicht bewerten, ob der Flügelflitzer auf die Insel wechselt. Bailey verpasste die komplette Vorbereitung auf die neue Saison, dementsprechend dürfte der 23-Jährige immensen Nachholbedarf haben.

Hintergrund


Vor drei Wochen hatte Bailey in seiner Heimat Jamaika an der Geburtstagsfeier des mit dem Coronavirus infizierten Sprint-Olympiasiegers Usain Bolt teilgenommen. Im Anschluss begab sich Bailey in zweiwöchige Selbstisolation. Am Montag soll der Leverkusen-Star negativ getestet worden sein.

Bailey hatte ursprünglich den Plan, zurück nach Deutschland zu fliegen, um die restliche Zeit der Quarantäne in Leverkusen zu verbringen. Der schon angesetzte Privatflug wurde allerdings von den jamaikanischen Behörden gecancelt.