Manchester City :56 Millionen für Youngster? Pep Guardiola bezieht Stellung


Pep Guardiola (47) hat den Spekulationen um die Verpflichtung eines neuen Linksverteidigers in der Winter-Transferperiode den Wind aus den Segeln genommen.

  • Fabian BiastochMontag, 17.12.2018
Foto: lev radin / Shutterstock.com
Anzeige

In englischen Medien wird heftig über potenzielle Neuzugänge bei Manchester City spekuliert. Trainer Pep Guardiola nahm nun Stellung.

Auf der Pressekonferenz vor dem Spiel gegen den FC Everton (3:1) sagte der Katalane zu möglichen Verpflichtungen im Januar angesprochen kurz und knapp: "Nein, wir werden niemanden verpflichten."

Pep Guardiola betonte zudem, dass sich die Personalsituation entspanne.

Die zuletzt angeschlagenen Kevin de Bruyne und Sergio Agüero standen gegen die Toffees bereits wieder im Kader.

Im MIRROR war zuvor zu lesen, dass Manchester City bereit sei, rund 56 Millionen Euro für Ben Chilwell auszugeben.

Der Linksverteidiger in Diensten von Leicester City solle den verletzten Benjamin Mendy ersetzen.

Der englische Nationalspieler hatte seinen Vertrag bei den Foxes erst im Oktober bis 2024 verlängert.

Folge uns auf Instagram, Facebook oder YouTube und check unsere App!

Video zum Thema

Anzeige