Borussia Dortmund :6 BVB-Stars mit Corona-Sünde - Jadon Sancho unter Beobachtung

jadon sancho 2020 5
Foto: Marco Canoniero / Shutterstock.com

Gleich sechs Spieler von Borussia Dortmund sollen gegen die Hygienevorschriften der DFL verstoßen haben. Die BILD zeigt in einem Bericht Fotos der Spieler, die sich in ihrer Wohnung vom Düsseldorfer Star-Frisör Winnie Nana Karkari die Haare schneiden ließen.

Bei den Übeltätern handelt es sich um Jadon Sancho, Axel Witsel, Thorgan Hazard, Raphael Guerreiro, Dan-Axel Zagadou und Manuel Akanji. Auf mehreren Fotos trugen weder die Stars (Sancho, Guerreiro, Akanji) noch der Haarkünstler einen Mundschutz.

"Es ist ganz normal, dass auch unsere Jungs sich nach all den Monaten mal die Haare schneiden lassen müssen. Aber was natürlich gar nicht gehen würde, wäre, wenn das beidseitig in der vergangenen Woche ohne Maske erfolgt wäre", teilt der BVB mit.

axel witsel 2019 01 3
Foto: Jose Breton- Pics Action / Shutterstock.com

Und weiter: "Das werden wir unseren Spielern noch einmal sehr, sehr deutlich in Erinnerung rufen. Die Frage nach seinem Verhalten sollte sich darüber hinaus auch der Friseur stellen." Die Blicke der Dortmunder Geschäftsführung sollen speziell in Sanchos Richtung gehen.

Hintergrund


Der Super-Youngster soll laut BILD während der Corona-Pause für mehrere Tage in seine Heimat England geflogen sein. Der Haken: Der 20-Jährige unternahm den Trip angeblich ohne Genehmigung des BVB.

Sancho musste sich daraufhin in zweiwöchige Selbstisolation begeben. Vonseiten des BVB hieß es, der 40-fache Torbeteiliger müsse dem Kleingruppentraining aufgrund von Wadenproblemen pausieren. Ob Sancho Konsequenzen bevorstehen, ist nicht bekannt.

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!