Borussia Dortmund :60 Millionen: BVB bietet für Linksverteidiger

Foto: kivnl / Shutterstock.com
Anzeige

Nicolas Tagliafico steht bei Borussia Dortmund angeblich hoch im Kurs. Das argentinische EL INTRANSIGENTE referiert über ein Gebot über 60 Millionen Euro sowie einem Gehalt von 15 Millionen Euro.

Bei Ajax Amsterdam gehört Tagliafico zum erlesenen Kreis der Stammkräfte, war somit maßgeblich daran beteiligt, in der vorigen Saison bis ins Halbfinale der Champions League gekommen zu sein.

Der 27-Jährige weckt aber auch bei anderen Klubs Begehrlichkeiten. Neben dem BVB werden der AS Rom, der FC Everton sowie Tottenham Hotspur als weitere potenzielle Abnehmer aufgeführt.

Aus Dortmunder Sicht würde der Tagliafico-Transfer allerdings wenig Sinn ergeben.

Nico Schulz, Marcel Schmelzer und Raphael Guerreiro heißen aktuell die Optionen für das linke Segment der Abwehrkette.

Überdies stünde Achraf Hakimi bei Bedarf für diese Aufgabe zur Verfügung. Dessen Leihvertrag läuft allerdings im Sommer aus. Er geht wohl zurück zu Real Madrid.

» Emre Can: Die Wahrscheinlichkeit eines BVB-Wechsels

» Trotz Hattrick: Keine Startelf-Garantie für Erling Haaland

» Check unsere App, oder folge uns auf Instagram, Facebook und YouTube!

Anzeige