Anzeige

Chelsea :Abflug nach England: Kai Havertz hat sich entschieden!

kai havertz 2020
Foto: Marco Canoniero / Shutterstock.com
Anzeige

Kai Havertz hat offenbar final bestimmt, was er nach Abschluss der Pflichtspielsaison für einen Weg einschlagen möchte. Dem KICKER zufolge steht zum einen fest, dass er Bayer Leverkusen verlassen wird.

Des Weiteren hat der deutschen Jung-Nationalspieler den FC Chelsea als zukünftigen Heimatklub auserwählt. Die Blues haben auf dem Transfermarkt ihre monetäre Strahlkraft für die diesjährige Wechselperiode bereits angedeutet.

Für Timo Werner (RB Leipzig) und Hakim Ziyech (Ajax Amsterdam) zahlt der Premier-League-Klub fixe 93 Millionen Euro. Der angestrebte Deal mit Havertz lässt die Ausgabenseite noch mal gehörig anschwellen.

Denn unter dem Bayerkreuz ist weiterhin klar, dass es inmitten der Pandemie keine Verbilligung geben wird. "Es gibt keinen Corona-Abschlag", macht Geschäftsführer Rudi Völler deutlich. Heißt: Leverkusen wird Havertz nicht für einen Betrag unter der magischen dreistelligen Millionengrenze ziehen lassen.

Der 21 Jahre alte Aachener wird mit Bayer 04 aber erst mal die Europa League zu Ende spielen. Sportdirektor Simon Rolfes sagt derweil: "Dass es Interessenten gibt, ist klar. Wir haben kein konkretes Angebot für Kai vorliegen."

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!