Anzeige

Abflug nach Italien :ManCity findet Abnehmer für 30-Mio-Bankdrücker

eliaquim mangala
Foto: Vlad1988 / Shutterstock.com
Anzeige

Nach Informationen der Tageszeitung The Times steht der französische Nationalverteidiger unmittelbar vor einem Wechsel nach Italien.

Demnach haben sich Manchester City und der italienische Vizemeister SSC Neapel bereits auf die Konditionen eines Leihgeschäfts geeinigt.

Der Abwehrakteur, vor zwei Jahren für 30 Millionen Euro vom FC Porto verpflichtet, steht bei den Citizens noch bis  2019 unter Vertrag.

Zuletzt wurde Mangala auch beim AC Mailand und beim FC Valencia als Neuzugang gehandelt.  Bis zum nächsten Sommer soll er nun die Defensivabteilung von Coach Maurizio Sarri verstärken.

Der bevorstehende Mangala-Wechsel nach Neapel könnte den Verkauf von Napoli-Verteidiger Kalidou Koulibaly beschleunigen.

Der Innenverteidiger steht auf dem Einkaufszettel von Chelsea und Chefcoach Antonio Conte. Bisher konnten sich die Vereine aber nicht auf eine Ablöse einigen.

Die Partenopei fordern Medienberichten zufolge mehr als 60 Millionen Euro für den senegalesischen Nationalverteidiger.

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!

Anzeige