Foto: Christian Bertrand / Shutterstock.com

Abflug zu Arsenal? :Ousmane Dembele: Wiedervereinigung mit Kumpel Aubameyang?

  • Fussballeuropa Redaktion Freitag, 23.11.2018

Nach Liverpool und Chelsea zeigt nun scheinbar auch der FC Arsenal Interesse an Ousmane Dembele vom FC Barcelona.

Werbung

Der Franzose wird nach seinen Eskapaden als Verkaufskandidat im Winter gehandelt, auch wenn Direktor Pep Segura versichert, dass keine Winter-Verkäufe geplant seien.

Den als Interessent gehandelten Liverpoolern soll mitgeteilt worden sein, dass Dembele für 100 Millionen Euro zu haben sei.

Auch Chelsea soll laut THE SUN scharf auf den Rechtsaußen sein. Laut SPORT streckt nun auch der FC Arsenal seine Fühler aus.

Die Gunners könnten Ousmane Dembele mit Pierre-Emerick Aubameyang wiedervereinen. Beide bildeten bei Borussia Dortmund bis zum Sommer 2017 ein geniales Offensivduo.

Dann ging Ousmane Dembele zu Barça, Aubameyang wechselte ein halbes Jahr später für 64 Millionen Euro zu den Gunners.

Zwei Personalien in der Arsenal-Führungsetage könnten den Londonern Vorteile im Poker um Dembele verschaffen:

Ex-BVB-Chefscout Sven Mislintat, der Dembele einst in Rennes entdeckte, und der ehemalige Barça-Direktor Raul Sanllehi, der einen direkten Draht zu den Katalanen hat.

Werbung

FC Barcelona

Weitere Themen