Ablösepoker :Villarreal will Carlos Bacca behalten, aber nicht zum vereinbarten Preis

carlos bacca ac mailand
Foto: Marco Iacobucci EPP / Shutterstock.com

Der kolumbianische Nationalstürmer war im vergangenen Sommer vom AC Mailand an das Gelbe U-Boot verliehen worden.

Die Bilanz des Südamerikaners kann sich sehen lassen: In LaLiga, Europa League und Copa del Rey traf er insgesamt 18-mal für Villarreal.

Baccas Leihvertrag endet in diesem Sommer. Dank einer Kaufoption könnte Villarreal den Stürmer für 15 Millionen Euro fest verpflichten.

Hintergrund


Diese Ablösesumme ist Villarreal aber zu hoch. Laut der Sporttageszeitung AS soll Bacca bleiben, allerdings nicht zur festgeschriebenen Ablöse.

Villarreal strebt daher Verhandlungen mit dem AC Mailand an, der Bacca im Sommer 2015 für 30 Millionen Euro vom FC Sevilla erworben hatte.