Absage von Pellegrini

Yaya Toure kassiert Korb von seinem Ex-Boss

yaya toure 2018 500
Foto: Photo Works / Shutterstock.com

Unter Pellegrini gewann Manchester City mit Yaya Toure als Eckpfeiler im zentralen Mittelfeld 2014 die Premier League, in der Champions League stießen die Sky Blues 2016 bis ins Halbfinale vor.

Doch Pellegrini musste das Etihad Stadium verlassen, Pep Guardiola (47) übernahm das Kommando.

Manchester City

Der Katalane sortierte Yaya Toure nun aus. Der Ivorer ist ablösefrei zu haben und könnte noch in der Premier League anheuern.

Das Transferfenster auf der Insel ist zwar schon geschlossen, vertragslose Spieler dürfen aber weiterhin verpflichtet werden.

West Ham United soll Interesse an Yaya Toure zeigen. Doch Pellegrini, der im Sommer für drei Jahre bei den Hammers unterschrieb, sagte dem Superstar nun ab.

"Yaya ist ein sehr guter Spieler, aber auf seiner Position haben wir bereits Spieler, die sehr gut sind", betonte der Chilene.

"Yaya wird immer ein guter Spieler für jedes Team sein, aber unsere Mannschaft ist komplett."

West Ham United hat in diesem Sommer kräftig in den Kader investiert und Issa Diop, Lukasz Fabianski, Ryan Fredericks, Jack Wilshere, Andriy Yarmolenko, Fabián Balbuena, Felipe Anderson, Xande Silva, Lucas Perez sowie Carlos Sánchez verpflichtet.

Insgesamt gab der Traditionsverein aus London 104 Millionen Euro auf dem Transfermarkt aus.