Abschied offiziell! :Chelsea lässt Pato, Falcao und Keeper ziehen

radamel falcao chelsea 2
Foto: Vlad1988 / Shutterstock.com

Wie die Blues bekanntgaben, verlässt Radamel Falcao (29) die Stamford Bridge und kehrt zum AS Monaco.

Der kolumbianische Nationalstürmer war ein Jahr ausgeliehen, konnte jedoch - auch verletzungsbedingt - nicht überzeugen.

Weder unter Ex-Coach Jose Mourinho (53), noch unter Interimscoach Guus Hiddink war Falcao Stammkraft. Auch Neu-Coach Antonio Conte (46) setzt nicht auf Falcao.

Hintergrund


Ebenso hat Leihgabe Alexandre Pato keine Zukunft bei den Blues. Der brasilianische Torjäger kehrt nach einer enttäuschenden halbjährigen Leihe nach Sao Paulo zurück.

Der Vertrag des italienischen Torhüters Marco Amelia (34), der im vergangenen Oktober ablösefrei als Backup gekommen war,  wird ebenfalls nicht verlängert.