Foto: Antonio Scorza / Shutterstock.com

FC Barcelona :Abschied von Barça: Rafinhas Vater spricht über Wechsel

  • Tobias Krentscher Mittwoch, 21.11.2018

Rafael Alcantara, genannt Rafinha, will den FC Barcelona laut Aussage seines Vaters und Beraters zeitnah verlassen.

Werbung

Seit seiner Rückkehr von einer Leihe an Inter Mailand im Sommer 2018 spielt Rafael Alcantara bei Barça nur eine kleine Rolle.

Während der zweiwöchigen Verletzungspause von Leo Messi durfte der brasilianische Nationalspieler zweimal von Beginn an ran.

Viel mehr Spielzeit bekam der Südamerikaner von Chefcoach Ernesto Valverde bisher nicht. Lange will der jüngere Bruder von Thiago Alcantara das nicht mehr mitmachen.

"Rafinha will regelmäßig spielen. Das ist derzeit aber nicht der Fall", sagte Rafinhas Vater Mazinho gegenüber SPORT.

Für seinen Sohn sei die Situation "nicht ideal", klagt der Berater: "Wir denken an einen Vereinswechsel. Das stimmt."

In der vergangenen Saison war der Mittelfeldakteur an Inter verliehen. Dort zeigte er überzeugende Leistungen.

Inter soll erneut interessiert sein - ebenso wie der AS Rom. Mazinho bestätigt keine Namen, sagt aber: "Es gibt interessierte Vereine, bei denen er regelmäßig spielen könnte."

Medienberichten zufolge will Barça Rafinha im Winter abgeben, ebenso wie Denis Suarez (24), der noch seltener als Rafael Alcantara spielt.

Mazinho glaubt, dass "Barça uns grünes Licht geben" würde.

Allerdings fordern die Katalanen wohl mindestens 25 Millionen Euro Ablöse für den Olympiasieger von 2016.

Werbung

FC Barcelona

Weitere Themen