Anzeige

Abschied von ManCity :Pep hatte keinen Platz mehr - jetzt wechselt Willy Caballero zum Meister

willy caballero 2017
Foto: Cosmin Iftode / Dreamstime.com
Anzeige

In den vergangenen Tagen war bereits über einen Wechsel des Argentiniers aus dem Etihad Stadium an die Stamford Bridge spekuliert worden, nun gab Chelsea die Verpflichtung bekannt.

Der 35-Jährige kommt ablösefrei nach London, da sein Arbeitspapier bei den Citizens Ende Juni 2017 ausgelaufen war. Über die Vertragslaufzeit machten die Blues zunächst keine Angaben.

Willy Caballero nimmt bei den Blues in der kommenden Saison die Rolle als Edelbackup für Thibaut Courtois ein.

In Manchester hatte Caballero im vergangenen Sommer ebenfalls die Rolle als Backup inne. Doch da Neuzugang Claudio Bravo mehrfach patzte, ließ Guardiola Caballero ran.

Auf die Dienste des Südamerikaners setzte Guardiola nun aber nicht mehr, da mit Ederson (23, Benfica Lissabon) für 40 Millionen Euro ein neuer Schlussmann in Manchester anheuerte.

Bei Chelsea hingegen wurde eine Planstelle im Tor frei, weil der englische Meister seine Nummer zwei Asmir Begovic für elf Millionen Euro an Bournemouth verkauft hatte.

Folge uns auf Google News!