Abschied von Milan fix! :Leihe mit Kaufoption: Carlos Bacca kehrt nach Spanien zurück

carlos bacca ac mailand
Foto: Marco Iacobucci EPP / Shutterstock.com

Wie der italienische Transfermarkt-Experte Gianluca Di Marzio in Erfahrung gebracht hat, haben sich der AC Mailand und Villarreal auf einen Transfer des Mittelstürmers geeinigt.

Das Sportblatt AS hatte zuvor berichtet, dass beide Parteien dicht beieinander lägen. Nun ist offenbar alles klar. Wenig später kam die Bestätigung des Deals.

Villarreal leiht Bacca demnach zunächst               bis zum 30. Juni 2018 aus. Im Anschluss an das Leihgeschäft sicherte sich das Gelbe Uboot eine Kaufoption in Höhe von 18 Millionen Euro.

Villarreal ist Baccas zweite Station in Spanien. Der Südamerikaner hatte bereits zwischen 2013 und 2015 in LaLiga gekickt, damals in Diensten des FC Sevilla, dann ging er für 30 Millionen Euro nach Mailand.

Hintergrund


Eine Rückkehr nach Andalusien soll die erste Option von Bacca gewesen sein, doch Sevilla entschied sich für die Verpflichtung der  beiden Offensivkräfte Nolito und Jesus Navas.

Das machte den Weg für einen Wechsel zu Mittelstürmers zum FC Villarreal frei. Beim AC Mailand waren die Dienste des Südamerikaners nicht mehr gefragt. Das Verhältnis zu Chefcoach Vincenzo Montella war schlecht.