FC Barcelona :Abwehr-Ass zu Barça? Getafe-Boss spricht Machtwort


Der FC Barcelona und der FC Sevilla sind die namhaftesten Interessenten an Djene Dakonam (26). Doch der begehrte Verteidiger soll beim FC Getafe bleiben.

  • Fabian BiastochMontag, 17.12.2018
Foto: Christian Bertrand / Shutterstock.com
Anzeige

Das hat zumindest Vereinsboss Angel Torres klargestellt. "Er ist total auf Getafe fokussiert. Wenn ich ihn verkaufen sollte, dann ist auch Trainer Pepe Bordalas weg."

Djene Dakonam spielt seit 2017 bei dem Madrider Vorortverein. Zuvor kickte der 26-Jährige in Belgien für St. Truden und zwei Jahre in der spanischen zweiten Liga bei  Alcorcon.

In seinem noch bis 2023 laufenden Vertrag bei Getafe soll eine Ausstiegsklausel in Höhe von 35 Millionen Euro verankert sein.

Der FC Barcelona gilt als aussichtsreichster Kandidat auf eine Verpflichtung Dakonams.

Die Katalanen wollen ihre Abwehr im Winter verstärken, nachdem Samuel Umtiti und Thomas Vermaelen mit Verletzungen zu kämpfen hatten.

Aber auch Sevilla, Real Madrid, West Ham United und Leicester City seien in der Reihe der Interessenten, heißt es.

Video zum Thema

Die Fachzeitung SPORT berichtet unterdessen erneut vom Interesse des FC Barcelona an Andreas Christensen (22) vom FC Chelsea.

Demnach hoffe Barça auf eine Ausleihe des Dänen bis zum Saisonende.

Folge uns auf Instagram, Facebook oder YouTube und check unsere App!

Anzeige