FC Barcelona :Abwehr-Juwel aus Südamerika im Barça-Fokus

Foto: Ververidis Vasilis / Shutterstock.com
Anzeige

Santiago Ramos Mingo heißt einer der Rising Boys, die es auf den Einkaufszettel des großen FC Barcelona geschafft haben.

Das berichtet zumindest die spanische Sportzeitung AS. Santiago Ramos Mingo ist 17 Jahre alt und steht bei den Boca Juniors im Wort.

Das Eigengewächs soll dauerhaft im Verein verankert werden, ihm sei sogar schon ein Profivertrag beim argentinischen Traditionsverein offeriert worden.

Mingo hat allerdings noch nicht endgültig entschieden, ob er seine Zukunft in Buenos Aires sieht, oder doch den großen Sprung nach Europa auf sich nimmt.

Barça soll derweil bereits Kontakt zu Adrian Ruocco, dem Berater des ambitionierten Innenverteidigers, aufgenommen haben. Profiminuten hat der Youngster noch nicht absolviert.

Dennoch scheint in Barcelona das Interesse groß, Mingo schon bald in den eigenen Reihen zu wissen. Das letzte Wort ist aber noch nicht gesprochen.

Was aber klar scheint: Kurzfristig ist der Innenverteidiger nicht als Verstärkung für die erste Mannschaft von Ernesto Valverde (55) vorgesehen. Er würde zunächst bei Juvenil A oder Barça B in der dritten Liga zum Einsatz kommen.

» Barça-Bankdrücker Ivan Rakitic lässt seinen Frust raus

» Clement Lenglet erklärt Antoine Griezmanns Probleme bei Barça

» Check unsere App, oder folge uns auf Instagram, Facebook und YouTube!

Anzeige