AC Mailand: Olivier Giroud spricht über seine Zukunftspläne

24.01.2023 um 12:03 Uhr
von Thomas Schmidt
Redakteur
Berichtet seit 2022 für Fussballeuropa.com über die Bundesliga und den internationalen Fußball.
olivier giroud
Olivier Giroud will dem AC Mailand treu bleiben - Foto: / Getty Images

"Ja, ich fühle mich hier in Mailand wohl, ich habe die Herzen der Tifosi gewonnen, weil wir den Scudetto nach zehn Jahren wieder nach Mailand geholt haben", sagte der Vizeweltmeister gegenüber Canal + auf einen möglichen Verbleib bei den Rossoneri angesprochen.

Giroud wechselte 2021 für drei Millionen Euro vom FC Chelsea in die italienische Metropole. Seitdem erzielte er 23 Tore und bereitete zehn weitere Treffer in 63 Spielen vor. Geht er über das Saisonende hinaus für Milan auf Torejagd? "Wir sind in Gesprächen", betont Giroud.

Giroud denkt über Amerika-Wechsel nach

Sollte es für das allerhöchste Niveau nicht mehr reichen, würde Olivier Giroud gerne in Übersee ein neues Abenteuer angehen. "Ich habe immer gesagt, dass die Major League Soccer etwas wäre, was ich gerne machen würde", so der 36-Jährige.

Olivier Giroud stammt aus der Jugendabteilung von Grenoble Foot. Über den FC Tours wechselte er 2010 zu HSC Montpellier. Mit dem Außenseiter gewann er 2012 sensationell die französische Meisterschaft. Es folgte der Wechsel zum FC Arsenal, im Januar 2018 zog er zu Chelsea weiter. Wettbewerbsübergreifend erzielte Giroud für seine Vereine bis dato 246 Tore.

Verwendete Quellen: Canal +