Anzeige

AC Mailand :Bonucci jubelt: Europa-League-Sperre gegen AC Mailand aufgehoben

leonardo bonucci italien
Foto: Marco Iacobucci EPP / Shutterstock.com
Anzeige

Milan hatte im vergangenen Sommer 200 Millionen Euro in neue Spieler investiert und die Champions-League-Qualifikation als Ziel ausgerufen.

Die Königsklasse wurde allerdings verpasst, die Mannschaft von Gennaro Gattuso (40) lief nur auf dem sechsten Tabellenplatz der Serie A ein.

Die Rossoneri wurden nach Verstößen gegen das Financial Fairplay von der UEFA für die Europa-League-Gruppenphase gesperrt.

Doch Milan legte Einspruch ein - und dieser ist von Erfolg gekrönt.

Der Internationale Sportgerichtshof CAS gab am Freitag bekannt, dass man diesem stattgegeben habe. Milan darf nun doch international ran - sehr zur Freude von Leonardo Bonucci.

Der Abwehrchef der Rossoneri erklärte via TWITTER: "Zurückerobert, was wir auf dem Feld erreicht haben."

Weniger erfreulich dürfte die CAS-Entscheidung beim AC Florenz aufgenommen worden sein.

Die Fiorentina war für Milan nachgerückt, hatte extra ihr Trainingslager nach vorne verlegt. Jetzt muss der Traditionsverein aus der Toskana zuschauen, wenn die Europa League läuft.

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!

Anzeige