AC Mailand :Die Akte Witsel wird geschlossen

axel witsel bank
Foto: Piotr Zajac / Shutterstock.com

Nach Informationen der Sporttageszeitung Gazzetta dello Sport fordert der russische Klub unverändert 35 Millionen Euro für den belgischen Nationalspieler, während die Rossoneri maximal 25 Millionen Euro Ablöse ausgeben wollen.

Da sich beide Klubs seit Wochen nicht annähern, hat der siebenmalige Champions-League-Sieger laut der Gazzetta die Akte Axel Witsel (26, Vertrag bis 2017) nun geschlossen.

Eine Verpflichtung des Mittelfeldakteurs ist demnach vom Tisch.  Mailand werde sich anderen Transferzielen widmen, heißt es.

Eine Alternative für das zentrale Mittelfeld der Mailänder könnte der Brasilianer Lucas Leiva sein.

Hintergrund


Laut der englischen Tageszeitung London Evening Standard zeigen die Rossoneri Interesse an dem zentralen Mittelfeldakteur des FC Liverpool.

Der 28-Jährige ist allerdings eher Abräumer als Spielgestalter. Lucas besitzt einen Vertrag bis 2017 an der Anfield Road. Sein Marktwert wird mit 12 Millionen Euro beziffert.