Divock Origi: Milan-Gespräche angeblich vor dem Abschluss

22.03.2022 um 08:23 Uhr
von Andre Oechsner
Redakteur
Experte für den Transfermarkt, berichtet seit 2015 über den internationalen Fußball. Seit 2019 im Team von Fussballeuropa.com.
divock origi
Foto: Oleksandr Osipov / Shutterstock.com
Weiterlesen nach dem Video

Es könnte nicht mehr lange dauern, bis der AC Mailand und Divock Origi auch offiziell am gleichen Strang ziehen. Seit Wochen laufen die Sondierungen bezüglich einer Zusammenarbeit.

Nach Informationen des vereinsnahen Portals MilanNews.it gibt es im bestehenden Austausch wahrnehmbare Fortschritte. Es werden neue Gespräche erwartet, in denen man sich dem Gehalt widmen möchte. Das könnte zwischen 3,5 und vier Millionen Euro netto liegen.

Sofern eine Einigung über das zukünftige Salär gefunden worden ist, könnten die Verhandlungen schnell zum Abschluss gebracht werden. Immerhin soll Origi sehr zuversichtlich sein, dass er ab der kommenden Saison für die Rossoneri spielen wird.

Origis Vertrag beim FC Liverpool verliert in wenigen Wochen seine Gültigkeit. Nach aktuellem Stand gilt es als sehr unwahrscheinlich, dass der 26-Jährige sein Beschäftigungsverhältnis noch mal verlängert.

Video zum Thema
Verwendete Quellen: MilanNews.it
WERBUNG
Auch interessant
WERBUNG
WERBUNG