Weltfußballer von 2007 Ex-Milan-Superstar Kaka bereit für Trainergeschäft

getty kaka 220522
Foto: / Getty Images

Auf seinem Instagram-Account präsentierte Kaka stolz seine Trainer-Lizenz, die er gerade erst in seinem Heimatland erworben hat. Obwohl dem früheren Spielmacher laut AS noch eine "Pro-Lizenz" fehlt, darf er mit seiner "A-Lizenz" bereits Teams betreuen.

Anfragen gab es diesbezüglich aber anscheinend noch keine. "Es fehlt nur noch die Mannschaft", kommentierte der ehemalige Offensivkicker von Real Madrid (2009 bis 2013) seinen eigenen Post.

AC Mailand

Der Weltfußballer von 2007 beendete vor knapp fünf Jahren seine Karriere. Bis 2017 spielte er in der amerikanischen MLS für Orlando City, wo er allerdings keine großen Schlagzeilen mehr fabrizierte. Seine besten Zeiten lagen da ohnehin längst hinter ihm.

Seinen Zenit erreichte der offensive Mittelfeldspieler zwischen 2003 und 2009, als er beim AC Milan zum Weltstar heranwuchs. In der Lombardei gewann Kaka sechs Titel, darunter die Champions League und die FIFA-Weltmeisterschaft 2007.

Zwei Jahre zuvor verzweifelte er mit seinem Team im vielleicht spektakulärsten Endspiel der Königsklasse am FC Liverpool. Nachdem die Italiener zur Halbzeit mit 3:0 führten und wie die sicheren Sieger aussagen, verlor man noch mit 5:6 im Elfmeterschießen. Kaka könnte seinen Schützlingen demnach sowohl den Umgang mit Siegen als auch mit bitteren Niederlagen vermitteln.