Ex-Bayern-Star im Interview

Franck Ribery hofft, dass Zlatan Ibrahimovic den Scudetto holt

24.02.2022 um 13:47 Uhr
franck ribery 2021 1
Foto: Marco Canoniero / Dreamstime.com
Video zum Thema

Milan belegt im Kampf um den Scudetto derzeit die Pole Position. Die Rossoneri führen die Tabelle mit zwei Punkten Vorsprung auf das Verfolgerduo Inter Mailand/SSC Neapel an. Allerdings haben die Nerazzurri ein Spiel weniger absolviert.

Franck Ribery hofft, dass der Titel in den roten Teil der Lombardei und zu Zlatan Ibrahimovic wandern wird. "Ich hoffe, dass Milan den Scudetto gewinnt, denn Ibra verdient es für das, was er in seiner Karriere geleistet hat", sagte der französische Offensivakteur im Interview mit Sky Sport Italia.

"Ich weiß nicht, ob ich aufhören werde"

Für sich und seinen Verein Salernitana, wohin er im vergangenen Sommer nach zwei Jahren beim AC Florenz ablösefrei gewechselt war, wünscht sich der 38-Jährige den Klassenerhalt: "Wir wissen, was wir auf dem Platz zu tun haben, wir haben noch viele Monate und Spiele vor uns."

AC Mailand

Salernitana ist derzeit Tabellenletzter, mit lediglich 14 Punkten nach 24 Spielen. Das rettende Ufer ist bereits acht Zähler entfernt.  Der Aufsteiger konnte seinen Negativlauf zuletzt allerdings stoppen, blieb dreimal ohne Niederlage, holte jeweils aber nur ein Unentschieden. Ribery hat die Hoffnung aber noch lange nicht verloren. "Wir glauben an dieses Ziel, wenn wir so weitermachen, kann alles passieren."

Wie es für Ribery nach der laufenden Spielzeit weitergeht, ist noch unklar. "Ich weiß nicht, ob ich nächstes Jahr aufhören werde, es wird davon abhängen, wie ich mich fühle. Mir ist es wichtig, morgens mit Freude zum Training zu fahren", erklärte der ehemalige Bayern-Star.

"Bayen, Liverpool und PSG die Favoriten in der Königsklasse"

Seinen Ex-Verein, für den er zwischen 2007 und 2019 zwölf Jahre lang die Schuhe schnürte, zählt Ribery indes zu den Favoriten im Kampf um den Champions-League-Titel. "Bayern München, Liverpool und vielleicht sogar PSG" seien seine Anwärter auf die Krone. Ein großer Pluspunkt für den FC Bayern sei dessen Top-Torjäger. "Lewandowski ist die Nummer eins, er hat viele Tore erzielt und arbeitet viel, er hilft der Mannschaft gerne."

Verwendete Quellen: sport.sky.it

Franck Ribery: Hintergrund

Anzeige