AC Mailand :Gennaro Gattuso versichert: Andre Silva wollte Mailand verlassen

andre silva 2019 ac mailand
Foto: Ververidis Vasilis / Shutterstock.com

Der portugiesische Nationalstürmer war 2017 für 40 Millionen Euro vom FC Porto in die Lombardei gewechselt, doch der Mittelstürmer floppte.

In der Europa League deutete Silva zwar seine Klasse an, in der Serie A blieb der 22-Jährige allerdings weit unter seinen Möglichkeiten, erzielte nur 2 Ligatore.

Im Sommer 2018 kam es zum Wechsel, Sevilla nahm ihn per Leihgeschäft unter Vertrag.

Bei den Andalusiern knipst Andre Silva nun wie am Fließband, führt mit 7 Toren die Torschützenliste der Primera Division an - vor Superstar Lionel Messi.

Hintergrund


Beim AC Mailand hingegen fehlte Neuzugang Gonzalo Higuain zuletzt angeschlagen. Eigengewächs Patrick Cutrone ist zudem nicht in Topform.

Milan könnte einen zuverlässigen Torjäger wie Silva gut gebrauchen. Hätte Milan ihn nicht abgeben sollen?

Gennaro Gattuso beteuert, dass er den portugiesischen Nationalstürmer nicht abgeben wollte.

"Andre Silva war derjenige, der sich entschieden hat zu gehen, niemand hat ihn weggeschickt", sagte der Rossoneri-Coach laut ABC DE SEVILLA.

Man habe "alles getan, um ihn dazu zu bringen zu bleiben", versichert Gattuso.

Milan einigte sich mit Sevilla auf eine Leihe bis zum Saisonende. Die Andalusier besitzen zudem eine Kaufoption über 38 Millionen Euro.