Foto: Laszlo Szirtesi / Shutterstock.com

AC Mailand:Gespräche vereinbart: Nach Maldini soll auch Kaka für Milan arbeiten

  • Fussballeuropa Redaktion Mittwoch, 08.08.2018

Der AC Mailand arbeitet nach der Übernahme durch Elliott weiter an der Umstrukturierung der Vereinsführung.

Werbung

Der us-amerikanische Hedgefonds hatte bereits Paolo Scaroni zum Präsidenten sowie Geschäftsführer und Ex-Milan-Profi Leonardo zum Sportdirektor ernannt.

Am Montag folgte Paolo Maldini. Die Vereinslegende ist nun neuer Direktor für strategische Entwicklung.

Bald könnten Leonardo und Maldini Unterstützung von Kaka erhalten. Im September soll es Gespräche über eine Zusammenarbeit geben.

"Er hat den Wunsch geäußert, zu erfahren, was es bedeutet, ein Manager zu sein, zu verstehen, wie die Dinge funktionieren und uns nahe zu sein", verriet Leonardo.

"Kaka ist Milans letzter Gewinner des Ballon d'Or: Er ist eine Legende und wird immer mit dem Klub verbunden sein."

Rückkehr nach Italien: Kevin-Prince Boateng verlässt Frankfurt

Noch sei nicht sicher, ob es zu einer Zusammenarbeit komme, aber kommenden Monat werde es Gespräche geben, wenn Kaka in Mailand sei.

Kaka hatte von 2003 bis 2009 und 2013/2014 für die Rossoneri  gespielt. Unter anderem stand er auch bei Real Madrid unter Vertrag. 2017 beendete er seine Karriere.

Werbung

AC Mailand

Serie A


Beliebte News

Weitere Themen