Foto: cristiano barni / Shutterstock.com

AC Mailand :Gonzalo Higuain bekommt Strafe für Ausraster

  • Fussballeuropa Redaktion Mittwoch, 14.11.2018

Gonzalo Higuain (30) kommt nach seinem Aussetzer gegen Juventus Turin mit einer verhältnismäßig milden Strafe davon.

Werbung

Dem argentinischen Nationalstürmer waren am Sonntag beim Duell mit seinem Ex-Verein Juventus Turin die Sicherungen durchgebrannt.

Nach einer Verbalattacke gegen Schiri Paolo Mazzoleni sah er Rot - und ließ sich kaum noch beruhigen. Etliche Mannschaftskollegen mussten den Star des AC Mailand zurückhalten.

Gonzalo Higuain muss nun zwei Spiele zuschauen. Das gab die Serie A bekannt. Higuain habe " unkontrolliert und bedrohlich" gehandelt, heißt es.

Der Mittelstürmer fällt nun gegen Lazio Rom und Parma aus.

AC Mailand

Weitere Themen