AC Mailand :Kampf um Franck Kessie: PSG wedelt (mal wieder) mit den großen Geldscheinen

franck kessie 2019 08 001
Foto: bestino / Shutterstock.com
Werbung

Nach Informationen des italienischen Onlineportals Tuttomercatoweb wird es für den AC Mailand immer schwieriger, den Nationalspieler von einer Verlängerung seines am Saisonende auslaufenden Vertrags zu überzeugen.

Das hat unter anderem damit zu tun, dass PSG die dank der Unterstützung aus Katar prall gefüllte Geldbörse weit öffnet. Die Gespräche zwischen Paris Saint-Germain und Kessies Berater sollen schon seit Wochen laufen.

Hintergrund

Der Ligue 1-Tabellenführer bietet Kessie TMW zufolge einen Fünfjahresvertrag mit 12 Millionen Euro Jahresgehalt - und damit doppelt so viel wie der AC Mailand.

Im vergangenen Sommer hatte PSG mit diesen Eckdaten bereits Gianluigi Donnarumma (22) zu einem ablösefreien Wechsel aus dem San Siro in den Parc des Princes überzeugt.

Ähnlich war es mit Georginio Wijnaldum (30) gelaufen. Der niederländische Mittelfeldakteur war sich mit Barcelona weitgehend über eine Zusammenarbeit einig, dann erschien PSG auf der Bildfläche und verdoppelte das Angebot der Katalanen an den ehemaligen Liverpooler, der daraufhin bis 2024 in Paris unterschrieb.

Video zum Thema