Foto: Marco Iacobucci EPP / Shutterstock.com

AC Mailand:Leonardo gibt zu: Sergej Milinkovic-Savic zu teuer für Milan

  • Fussballeuropa Redaktion Mittwoch, 08.08.2018

Sergej Milinkovic-Savic (23) von Lazio Rom ist entgegen anderslautender Gerüchte kein Transferziel des AC Mailand - zumindest nicht in diesem Sommer.

Werbung

Bei den Rossoneri herrscht nach dem Eigentümerwechsel wieder Aufbruchstimmung, auch dank der Verpflichtungen von Leonardo als Sportdirektor und Paolo Maldini als Direktor für strategische Entwicklung.

Zudem machen die Neuzugänge Mattia Caldera (24) und Gonzalo Higuain (30, beide kommen von Juventus Turin) Mut.

Kommt nun der nächste Hochkaräter? Medienberichten zufolge wollen die Rossoneri den europaweit begehrten Sergej Milinkovic-Savic.

Doch der Serbe, der von Lazio Roms Präsident mit mindestens 120 Millionen Euro bewertet wird, spielt in den Überlegungen von Leonardo aktuell keine Rolle.

"Angesichts des Financial Fairplay werden wir keinen Spitzen-Mittelfeldspieler verpflichten", erklärte Leonardo auf der Pressekonferenz anlässlich der Präsentation von Paolo Maldini.

Suso sicher: Milan hat einen wie Gonzalo Higuain gebraucht

"Milinkovic-Savic ist ein Traum für viele Teams, aber leider träumen wir gerade von einem Spieler, der so teuer ist, dass es für uns unmöglich ist", so der Brasilianer weiter.

Der neue Manager der Rossoneri ist aber ein großer Fan des Lazio-Stars.

"Vor einem Jahr sollte ich einen Serie-A-Spieler wählen, ich habe ihn genommen. Er ist der komplette moderne Mittelfeldspieler, aber es ist finanziell nicht möglich, ihn zu verpflichten."

Allerdings versuche man - im Einklang mit dem Financial Fairplay - einen neuen Spieler für das Mittelfeld zu verpflichten: "Aber wir können es vielleicht nicht."

Werbung

AC Mailand

Serie A


Beliebte News

Weitere Themen