Anzeige

AC Mailand :Manager stellt klar: Leonardo Bonucci wird Mailand nicht verlassen

leonardo bonucci 2018 9
Foto: bestino / Shutterstock.com
Anzeige

Für über 200 Millionen Euro schlug der AC Mailand in der vergangenen Transferperiode auf dem Transfermarkt zu und holte gleich elf neue Spieler nach Mailand - unter anderem kam Leonardo Bonucci.

Der italienische Nationalverteidiger war der Königstransfer von Milan, er kam für 42 Millionen Euro von Rekordmeister Juventus Turin.

Medienberichten zufolge könnte Milan den 30-Jährigen am Saisonende zu Geld machen, sollte man die Champions-League-Qualifikation verpassen.

Milan hatte bereits zugegeben, dass man ohne die Königsklasse wohl ein bis zwei Spieler abgeben müsse. Aber an Leonardo Bonucci wollen die Rossoneri auf jeden Fall festhalten.

Das stellte Sportdirektor Massimiliano Mirabelli nun klar. "Im Vergleich zu anderen Spielern war er ein Schnäppchen", sagte der Manager über den Bonucci-Deal.

Und weiter: "Bonucci ist nicht zu verkaufen. Wir haben Opfer gebracht, um viele Spieler unter Vertrag zu nehmen, wir wollen mit ihnen weitermachen."

Man könne nicht erwarten, dass es nach so vielen personellen Veränderungen auf Anhieb rund laufe, warb Mirabelli um Verständnis für den Platz im Mittelfeld der Serie A

Der AC Mailand steht nach dem 20. Spieltag der Serie A nur auf dem 11. Tabellenplatz. Die Karte Trainerwechsel wurde bereits gezogen: Vincenzo Montella musste gehen.

Vereinsikone Genaro Gattuso übernahm, verbessert hat sich allerdings wenig. Montella hat unterdessen den FC Sevilla übernommen.

Folge uns auf Google News!