Milan kehrt ohne Angreifer in die Erfolgsspur zurück

01.10.2018 um 16:32 Uhr
von Redaktion
Redaktionsaccount
Das Team von Fussballeuropa.com berichtet seit über zehn Jahren tagtäglich über den internationalen Fußball.
patrick cutrone
Foto: bestino / Shutterstock.com

Die Rossoneri gewannen am Sonntag mit 4:1 gegen Sassuolo. Gennaro Gattuso (40) musste auf den angeschlagenen Gonzalo Higuain verzichten.

Eigengewächs Patrick Cutrone musste auf der Bank sitzen. Chefcoach Gattuso beorderte einen Dreiersturm bestehend aus Suso, Hakan Calhanoglu und Samu Castillejo aufs Feld.

Die Tore für Milan erzielten Franck Kessie (39.), Suso (50., 94.) und Castillejo (60.).

Milan klettert durch den Sieg über den Klub von Kevin-Prince Boateng auf den 10. Tabellenplatz, Sassuolo rutscht auf den 5. Rang ab.

Nach zuletzt drei Unentschieden lässt der zweite Saisonsieg vor allem Gattuso aufatmen. Der Coach soll zuletzt eine Ansage von Sportdirektor Leonardo erhalten haben.