Nach Maignan-Ausfall: AC Mailand nimmt ablösefreien Torhüter ins Visier

27.09.2022 um 16:38 Uhr
von Andre Oechsner
Redakteur
Experte für den Transfermarkt, berichtet seit 2015 über den internationalen Fußball. Seit 2019 im Team von Fussballeuropa.com.
pietro terracciano
Pietro Terracciano steht auf der Milan-Liste - Foto: / Getty Images
VIDEO ZUM THEMA

Der AC Mailand soll sich mit der Personalie Pietro Terracciano (32) auseinandersetzen. Wie das Portal Milan News berichtet, steht der Torhüter des AC Florenz unter Beobachtung. Terraccianos Vertrag läuft im Sommer kommenden Jahres aus.

Genauso wie die Verträge von Ciprian Tatarusanu (36) und Antonio Mirante (39), die in der Torhüterhierarchie des amtierenden italienischen Meisters hinter dem aktuell verletzten Mike Maignan (27) angesiedelt sind. Aufgrund des hohen Alters der beiden Keeper ist zumindest in Zweifeln gesetzt, ob Milan noch mal verlängern wird.

Terracciano ist zwischen den Fiorentina-Pfosten mittlerweile gesetzt. Es tun sich jedoch enorme Schwierigkeiten bei der Verlängerung seines auslaufenden Vertrags auf. Terracciano soll eine Million Euro Gehalt fordern, was den Bossen zu viel erscheint.

Verwendete Quellen: Milan News
Werbung
Auch interessant
WERBUNG
WERBUNG