Anzeige

AC Mailand :Morata und Auba sind vom Markt - jetzt wird Belotti teuer für Milan

andrea belotti
Foto: kivnl / Shutterstock.com
Anzeige

Nach Informationen der Tageszeitung LA STAMPA ist der FC Torino zwar verhandlungsbereit, was die 100 Millionen Euro schwere Ausstiegsklausel im Vertag des italienischen Nationalstürmers angeht.

Vereins-Boss Urbano Cairo fordert aber dennoch eine Ablösesumme von 70 Millionen Euro – zudem müsste der AC Mailand noch Spieler als Tauschware drauflegen.

Dem Vernehmen nach fordert Torino gleich drei Spieler der Rossoneri: M’Baye Niang (22), Manuel Locatelli (19) und Gabriel Paletta (31).

Das Trio ist zusammen laut Transfermarkt.de knapp 25 Millionen Euro wert - das würde einem Gesamt-Transfervolumen von 95 Millionen Euro entsprechen.

Ob sich Milan auf den Deal einlässt, bleibt abzuwarten. Fest steht: Die Bosse wollen nach Andre Silva einen weiteren Top-Torjäger holen.

Namentlich hatten die Rossoneri Pierre-Emerick Aubameyang, Alvaro Morata und Andrea Belotti genannt – auf dem Markt ist nur noch Belotti.

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!

Anzeige