AC Mailand :Nach Brahim und Theo: Milan will wieder bei Real Madrid zuschlagen

brahim diaz 2020 10006
Foto: ph.FAB / Shutterstock.com
Werbung

Nach den Transfers von Brahim Diaz und Theo Hernandez, die zwischen dem AC Mailand und Real Madrid durchgeführt wurden, unterhalten beide Klubs eine hervorragende Beziehung. Diese könnten sich nun die Rossoneri zunutze machen und sich gleich doppelt in der spanischen Hauptstadt bedienen.

Gemäß Tuttosport zieht es Milan in Erwägung, Angebote für Isco und Alvaro Odriozola abzugeben. Letztgenannter soll in Mailand eine Rolle spielen, falls Diogo Dalot nach seiner Ausleihe nicht fest von Manchester United verpflichtet werden kann. Im Werben um den Portugiesen soll es zuletzt allerdings Fortschritte gegeben haben.

Hintergrund

Während Odriozolas Vertrag in Madrid noch längerfristig bis 2024 datiert ist, läuft Iscos Arbeitspapier in weniger als einem Jahr aus. Und derzeit macht es nicht den Anschein, als würde sich eine zeitnahe Einigung über eine Verlängerung der Zusammenarbeit ergeben.

Laut Tuttosport liegt die Preisvorstellung zwischen 18 und 20 Millionen Euro. Isco sei außerdem nicht abgeneigt, sich Milan anzuschließen.

Video zum Thema