Nach Pulisic und Co.: AC Mailand will nächsten Star von der Insel – Konkurrenz durch Juve und den BVB?

13.11.2023, 09:14 Uhr

von Thomas Schmidt

lloyd kelly
Lloyd Kelly ist im Sommer 2024 wohl ablösefrei zu haben - Foto: / Getty Images

Der AC Mailand verpflichtete im vergangenen Sommer Christian Pulisic (25) und Ruben Loftus-Cheek (27) vom FC Chelsea. Zuvor wechselten bereits Olivier Giroud (37) und Fikayo Tomori (25) aus der Premier League zu den Rossoneri.

Der italienische Traditionsverein hält offenbar weiter nach Spielern aus der Premier League Ausschau. Wie Transferexperte Fabrizio Romano berichtet, hat es Milan auf  Lloyd Kelly (25) vom AFC Bournemouth abgesehen.

Lloyd Kelly ablösefrei zu haben

Lloyd Kelly, ein hoch gewachsener Innenverteidiger, steht noch bis 2024 bei den Cherries unter Vertrag, gemäß FIFA Statuten darf er offiziell ab dem 1. Januar mit anderen Vereinen verhandeln und eine Arbeitsvereinbarung für die Zeit ab dem 1. Juli 2024 abschließen.

Juventus Turin ebenfalls interessiert – Gerüchte um Borussia Dortmund

Neben Milan streckt laut Romano auch Juventus Turin seine Fühler nach dem ehemaligen englischen U21-Nationalspieler aus. Das Onlineportal 90min behauptete zudem kürzlich, dass Kelly auch das Interesse von Borussia Dortmund auf sich gezogen habe.

Lloyd Kelly ist vielseitig einsetzbar, kann nicht nur in der zentralen Verteidigung auflaufen, sondern auch auf der linken Seite der Viererkette. Damit könnte der Abwehrakteur beim BVB auch als Alternative für den in der Kritik stehenden Linksverteidiger Ramy Bensebaini (28) infrage kommen.

Verwendete Quellen

Fabrizio Romano

Über den Autor
Thomas Schmidt
Redakteur
Der gebürtige Kölner verfolgt die Bundesliga seit zwei Jahrzehnten, sein Fußballherz schlägt zudem für Premier League, Primera Divison und Serie A.

AC Mailand: News