AC Mailand :Neuer Milan-Deal: Zlatan Ibrahimovic macht die Tür weit auf

zlatan ibrahimovic 2020 10011
Foto: ph.FAB / Shutterstock.com

Zlatan Ibrahimovic ist bereit für eine Vertragsverlängerung beim AC Mailand und flirtet mit Manager Paolo Maldini. "Ich weiß nicht, mal sehen. Wenn Paolo will, bin ich bereit", sagte der derzeit verletzte Mittelstürmer gegenüber RAI auf seine Zukunft angesprochen.

Ibrahimovic hatte von 2010 bis 2012 bereits für die Rossoneri gestürmt. Anfang 2020 kehrte er zurück in die Lombardei. Seitdem Zlatan da ist, läuft es für den tief gesunkenen siebenmaligen Champions-League-Sieger wieder rund.

Erstmals seit einer gefühlten Ewigkeit winkt die Champions-League-Qualifikation, als Tabellenzweiter ist Milan zudem noch mittendrin im Kampf um den ersten Scudetto seit 2011.

Ibrahimovic ist in einer ansonsten sehr jungen Mailänder Mannschaft der Wortführer und Lehrmeister. Diese Rolle gefällt dem 39-Jährigen.

Hintergrund


"Ich bin Zlatan, ich fühle die Verantwortung und ich fühle mich wie ein Anführer. Dieses Team begeistert mich. Ich möchte ihnen etwas beibringen, ich möchte ein Leader sein", so der ehemalige Barça-Stürmer (2009 bis 2010).  "Wenn ich etwas sage, sagen die anderen: 'Ok, so machen wir es.'"

Am Sonntag konnte Ibrahimovic verletzungsbedingt nicht eingreifen. Dennoch gewannen die Rossoneri 2:0 bei Hellas Verona. Ibrakadabra wäre gerne dabei gewesen. "Wenn ich nicht bei den Jungs bin, ist das so, als wenn ich meine Söhne nicht sehe", so der Altstar.