Offiziell: Milan findet Abnehmer für 35-Millionen-Fehlgriff

17.08.2023, 08:26 Uhr

von Andre Oechsner

charles de ketelaere
Charles De Ketelaere (l.) spielt nicht mehr für Milan - Foto: / Getty Images

Der AC Mailand bestätigt offiziell den Abgang von Charles De Ketelaere. Für den 22-Jährigen geht es zu Atalanta Bergamo, das sich dessen Dienste zunächst für die kommende Saison auf Leihbasis sichert. Der Vereinbarung mit inbegriffen ist eine Kaufoption.

Milan bekommt im Optimalfall 30 Millionen für Charles De Ketelaere

Medienberichten zufolge erhält Milan eine Leihgebühr von drei Millionen Euro. Sollte sich Atalanta dazu entscheiden, De Ketelaere auf permanenter Basis zu engagieren, können bis zu 27 weitere Millionen dazukommen.

"Ich habe mich für Atalanta entschieden und bin nach Bergamo gekommen, weil ich darin die richtige Chance zur richtigen Zeit sehe", kommentiert De Ketelaere seinen Wechsel. "Ich bin zuversichtlich, dass ich viel Spielzeit bekommen werde, da der hier praktizierte Spielstil am besten zu meinen Qualitäten passt."

Charles De Ketelaere spielte bei Milan keine große Rolle

Hohe Spielanteile sind genau das, was ihm bei Milan nicht zuteil wurde. Die Rossoneri setzten De Ketelaere zwar in 40 Pflichtspielen ein. Sein Konto überstieg am Ende aber nicht mal 1.500 Einsatzminuten. Nach nur einer Saison gibt Milan De Ketelaere also schon wieder ab. Die zuvor aufgewendeten 36,5 Millionen Euro sind somit als klare Fehlinvestition auszuweisen.